Stephan Weigelhofer und sein Team transkribieren unsere Texte, die wir, zum Beispiel bei Befundaufnahmen, aufs Diktaphon sprechen. Nicht immer ist es leicht, die Fachbegriffe zu verstehen, besonders, wenn im Hintergrund der Maschinenlärm einer Druckerei wütet. Stephan und sein Team bearbeiten unsere Texte zügig und begeistern durch Präzision. Da passt das Preis-Leistungsverhältnis! Transkription nennt man den Vorgang, bei dem gesprochener Text in Schrift umgesetzt wird. Kurz: Eine Audio-Datei wird abgetippt und als Word-Datei abgeliefert.

Früher mussten wir bei Befundaufnahmen stichwortartig die Texte per Hand mitschreiben und später in aufwändiger Arbeit übertragen. Kommentare der Teilnehmer wurden oft unterbrochen, und die ganze Veranstaltung dauerte ewig. Heute verwenden wir bei Befundaufnahmen und Beweissicherungsverfahren elektronische Aufzeichnungsgeräte; das verkürzt die Wartezeit für alle Beteiligten wesentlich. Die Sprachaufzeichnung wird sofort auf dem Laptop gesichert und per E-Mail an das Transskriptionsbüro übermittelt.

Nicht nur die Preise stimmen bei Weigelhofer, sondern auch die Leistung. Die Worterkennung ist hervorragend; man merkt, dass nicht einfach eine Software "drüberläuft", sondern Menschen am Werk sind. Innerhalb weniger Tage bekommen wir das fertige Word-Dokument, mit dem wir weiterarbeiten können. Weigelhofer nimmt auf Wunsch und gegen geringen Aufpreis auch Express-Aufträge an.

Mit der Transkription ist Protokollieren für uns einfach und schnell geworden, und unsere Klienten können sicher sein, dass das Protokoll alles Wichtige enthält.